Spenden
Aktuelles
Termine
Erklärung
Unterstützer
Materialien
Bündnispartner
Impressum
Monsanto auf Deutsch - NEU
Herrieden, Bergwirt, 30.05.2011 20:00
Ein Vortrag mit Jörg Bergstedt über die Seilschaften der Agro-Gentechnik mit Firmen, Behörden, Lobbyverbänden und Forschung

Percy Schmeiser kommt
Ulsenheim (NEA), 23.10.2009 20:00
Percy Schmeiser, der kanadische Farmer kommt zu einem Vortrag mit anschl. Diskussion nach Ulsenheim. in den Lindhof der Fam. Hillenbrand Hs.Nr. 44). Dort spricht er über seinen Kampf gegen Monsanto. Für ihr Engagement für eine gentechnikfreie Landwirtschaft wurden Percy und Louise Schmeiser 2007 mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt.

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Pfäfflingen, 14.07.2009 19:30
Familie Ott bewirtschaftet eine Fläche von 65 ha; sie baut Zuckerrüben, Kartoffeln, Zwiebeln, Mais und Getreidean; dazu betreibt sie Hähnchen-, Ochsen- und Schweinemast;

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Ipsheim, 30.06.2009 19:30
Familie Zeller bewirtschaftet 70 ha, hält 40 Kühe (einige"Triesdorfer Tiger") und baut Kürbisse und Zucchini an.

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Gnötzheim, 17.06.2009
Familie Gebhardt betreibt Weinbau, stellt Essig- und Ölspezialitäten her, Kartoffeln werden angebaut, Direktvermarktung wird betrieben;

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Göddeldorf, 15.06.2009 19:30
Familie Schiefer bewirtschaftet einen Hof mit 60 ha und 45 Kühen; angebaut werden Zuckerrüben und Getreide;

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Steinersdorf, 03.06.2009 19:30
Familie Hecht stellt ihren Betrieb vor; Schwerpunkte sind Ackerbau Vermehrung von Getreide, Rotklee und Zwischenfrucht, Getreide, Kartoffelanbau;

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Schnepfendorf bei Rothenburg, 23.05.2009 13:30
Der Hof der Familie Schilling wird vorgestellt, bewirtschaftet werden 50 ha; 30 Kühe werden gehalten; spezialisiert ist der Betrieb auf Heutrocknung, Milchziegen, Gemüse;

Sommerprogramm Biolandgruppe Ansbach
Rohr, 15.04.2009 19:30
Familie Burger stellt ihren Hof vor, bewirtschaftet werden 30 ha; 20 Rinder werden gehalten; spezialisiert ist der Betrieb auf die Hofkäserei;

große Demonstration
Iphofen, 29.03.2009 13:00
Demonstration mit Schlepperdemo, Zusatz-Aktionen, nähere Info folgt

Kreisimkertag - Risiken der Agro-Gentechnik
Bad Windsheim, 08.03.2009 13:00
Beim Kreisimkertag in Vortrag Risiken der Agro-Gentechnik Referent R. Lichter, Bündnis Gentechnikfreie Metropolregion Nürnberg Teilthemen - Werbung und Wirklichkeit - Methoden und Ergebnisse - Risiken für Mensch und Natur - Abwehr

Umstellung auf Biolandbau
Ansbach, Kantine der Rezathalle, 16.02.2009 19:30
Der Verband "Bioland" stellt sich vor. Dabei werden Vorträge zu den Bereichen "Ackerbauliche Grundlagen des organisch-biologischen Wirtschaftens" und "Rinderhaltung" gehalten. Anschließend stellen Landwirte ihre Bioland-Höfe vor.

Gentechnikfrei auf Feld und Teller
Ev. Bildungszentrum Hesselberg, 25.01.2009 19:30
Josef Feilmeier, Landwirt und Futterhändler, spricht als renommierter Experte zum Bereich Gentechnik in der Landwirtschaft. Er zeigt konkrete Möglichkeiten für Landwirte auf, gentechnikfreie Futtermittel zu beziehen und gentechnikfrei zu wirtschaften, ebenso gibt es fundierte Informationen für Verbraucher.

Übergabe der Unterschriften
Landratsamt Ansbach, 12.11.2008 14:00
Die gesammelten Unterschriften wegen eines gentechnik-anbaufreien Landkreises werden Herrn Landrat Schwemmbauer übergeben.

Infostand
Weidenbach (Herbstmarkt), 21.09.2008 13:00
Infostand des Bündnisses von 13 bis ca. 17 Uhr auf dem Herbstmarkt in Weidenbach.

Filmvorführung
Burgoberbach Aula Volksschule, 17.09.2008 19:00
"Leben außer Kontrolle" mit anschließender Diskussionsmöglichkeit

Kontakta
Ansbach, 14.09.2008 10:00
Infostand von BN und Greenpeace

Kontakta
Ansbach, 13.09.2008 10:00
Infostand von BN und Greenpeace

Kontakta
Ansbach, 12.09.2008 10:00
Infostand von BN und Greenpeace

Kontakta
Ansbach, 11.09.2008 10:18
Infostand von BN und Greenpeace

Gen-Soja, Fluch oder Segen?
Wemding, Gasth. "Zur Wallfahrt", 14.11.2008 20
Ei wisenschaftlicher Lagebericht aus Brasilien zur Situation des GVO-freien Sojaanbaues sowie von GVO-Soja Referent: Dr. Andrioli, Dozent an der Universität UNIJUI in Brasilien

Info-Stand
Ornbau, 27.07.2008 13:00
Infos zur grünen Gentechnik und Unterschriftensammlung

Gen-Soja, Fluch oder Segen?
Wemding, Gasthof "Zur Wallfahrt", 14.11.2008
Ein wissenschaftlicher Lagebericht aus Brasilien zur Situation des GVO-freien Sojaanbaues sowie von GVO-Soja von Dr. Adrioli, Universität UNIJUI, Brasilien